Brigitte Schneider, 1969, Bildhauerin und Malerin,

geboren und aufgewachsen in Herrenhof TG.

1999 bis 2008 setzte sie sich an der
Malschule von Elisabeth Utzinger,

Weinfelden TG, mit den Themen Malen und

Zeichnen auseinander; 2007 bis 2008

lernte sie an der Bildhauerschule in Mühlheim TG, 

wo sie in den Fächern Skulptur, Form und

Farbgestaltung, Malen und Zeichnen

unterrichtet wurde. Seit 2012 ist sie

freischaffende Bildhauerin.

AUSSTELLUNGEN UND AUSZEICHNUNGEN

2019

  • Gedanken tanzen, Ausstellung, Wigoltingen TG

  • Internationales Bildhauersymposium SIdS, Morges VD

  • Stadtgalerie Baliere,  Frauenfeld, TG

  • openArt, Roveredo, GR

  • Sündarella, Grossplastik in Frauenfeld, TG, Susan Kopp & Brigitte Schneider

  • Eisenwerk Frauenfeld, TG

 

2018

  • Galiere Veith, Kreuzlingen TG

  • Tertianum Residenz, Zollikerberg ZH

  • Galerie Claudine Hohl, Zürich

  • Bad RagARTz, 7. Schweizerische Triennale der Skulptur, Bad Ragaz SG und Vaduz FL

  • Sündarella, Grossplastik im Alfred Sutterpark, Münchwilen TG, Susan Kopp & Brigitte Schneider

2017

  • Offene Künstler Ateliers Ostschweiz, *5ünfstern, Wigoltingen TG

  • Kunst Wassberg, Forch ZH

  • openArt, Roveredo GR

  • Internationales Bildhauersymposium SIdS, Morges VD

2016

  • Regierungsgebäude Frauenfeld, Gruppenausstellung 

  • Kunst Wassberg, Forch ZH

  • Symposium Bildhauerwoche, Frauenfeld

  • 1. Preis, Projektwettbewerb «Weinweg Weinfelden» 
     

2015

  • Schloss Morges, Gruppenausstellung

  • 1. Preis, Internationales Bildhauersymposium SIdS, Morges VD 

  • Neue Blumenau, Lömmenschwil SG, Galerie für Erdkunst
     

2014

  • Atelier Gabriel Mazenauer, Wigoltingen TG, Gruppenausstellung

  • Skulpturenweg entlang der Murg, Frauenfeld TG

2012

  • Golfclub, Lipperswil TG 

 


SKULPTUREN IM ÖFFENTLICHEN RAUM

  • Weinblätter, Weinweg Weinfelden TG

  • Hart am Wind, Morges VD